Markus Plohn

Tag -wien

Austria Cup Wochenende

3. Austria Cup (Sprint)

Toll organisierte Veranstaltung im Donaupark in Wien. Guter Lauf mit kleineren Fehlern von insgesamt 20 Sekunden. Fünfter Platz mit 1:10 Rückstand auf den Sieger bzw. 15 Sekunden auf Rang drei.

Karte mit Route | Ergebnisse, Zwischenzeiten, Routegadget

4. Austria Cup (Lang)

Wiederholung der NÖ Ultra in Großmittel. Schlechten Tag erwischt, sowohl läuferisch als auch technisch. Sechster Platz mit 13:48 Rückstand, Zweiter in der ÖHSV-Wertung.

Karte mit Route | Ergebnisse, Zwischenzeiten, Routegadget

Foto: fotoburmann.at

Überraschung!

Vergangenen Samstag wurde mit der Niederösterreichen Mittelmeisterschaft in Wien die Frühjahrssaison beendet. Nachdem mein Training in letzter Zeit aufgrund diverser Krankheiten und Verletzungen eher durchwachsen war, wusste ich, dass ein Podestplatz nur schwierig zu erreichen war. Schließlich waren auch alle Medaillenanwärter am Start und da die Kategorie von 15 bis 44 Jahre ging, wurde die Konkurrenz noch stärker.

Ich startete ziemlich am Ende und rechnete eigentlich damit, dass es zu Beginn auf den Wiesen bereits Spuren gab. Dem war leider nicht so, wie ich gleich zum ersten Posten feststellen musste.

Weiterlesen

Schlechte Vorbereitung

Was schlechte Vorbereitung bedeutet, durfte ich beim heutigen NOLV Cup erfahren. Und das hat schon am Vortag begonnen. Zuerst 2 Stunden Möbel einladen, dann 8,5 Stunden Autofahrt und in einer Stunde wieder alle Möbel ausladen. Zeit zum Essen blieb nicht viel, also schnell ein McDonald’s Menü und ein paar Snacks zwischendurch. Nach ein paar Stunden Schlaf ging es heute in 9 Stunden Autofahrt zurück nach Wien, wieder nur Frühstück und McDonald’s. Dann auch noch Stress beim Umziehen um halbwegs rechtzeitig zu starten, also nur ein paar Minuten aufwärmen.

Weiterlesen