Markus Plohn

Laufanalyse mit HeadCam

Mit Hilfe von 2DRerun und 3DRerun auf WorldOfO lässt sich der eigene Lauf am Computer nochmals erleben. Vorausgesetzt, man hat seine Route mit einem GPS Gerät aufgezeichnet und Karte und Route mittels QuickRoute zusammengeführt. Dann ein paar Klicks hier, ein paar Klicks dort, und fertig ist der eigene Lauf, wie zum Beispiel hier:

9. Wintertour, 4. Lauf
Teil 1: 3DRerun, 2DRerun
Teil 2:  3DRerun, 2DRerun

Auch ist es möglich sich mit anderen Läufern zu vergleichen, dazu benötigt man natürlich auch die Route der anderen Läufer (zum Beispiel über DOMA). Beim 4. Lauf der 9. Wintertour kann ich zum Beispiel meinen Lauf mit Florian Arthofer vergleichen:

Teil 1: 3DRerun, 2DRerun
Teil 2: 3DRerun, 2DRerun

Man kann aber auch noch einen Schritt weitergehen, indem man seinen Lauf mit einer HeadCam aufzeichnet und in 3DRerun einbindet. Dazu hab ich mir die GoPro HD Hero2 Outdoor Edition zugelegt, die sich nicht nur einfach bedienen lässt, sondern auch exzellente Videoqualität bietet. Da die Kamera in einem wasserdichten (bis 60m) Gehäuse sitzt, gibt es auch keine Probleme bei Regen oder Schnee. Das Ergebnis sieht dann so aus:

3DRerun vom 2. Südost Cup in Deutsch Kaltenbrunn

Ich freue mich bereits auf weitere Aufzeichnungen!

Ähnliche Beiträge

Über den Autor Alle Beiträge anzeigen Autor Website

Markus Plohn

Die einzige Seele auf diesem Blog.

2 KommentareKommentar schreiben

  • Sieht gut aus, auf welches Format konvertierst du die Gopro Videos und in welcher Qualität lädst du sie auf Youtube?

  • aufgenommen hab ich mit 1280×960 und einer framerate von 50fps (also weitwinkel und hohe bildrate für zeitlupe). nach dem zusammenfügen ergab das eine dateigröße von knapp 10gb für 43min. auf youtube hochgeladen hab ich die komplette datei, hat bei meinem lahmen internet auch drei tage gedauert, dafür kann man’s jetzt in hd ansehen :)