Markus Plohn

3 Wochen Pause

Nach genau drei Wochen Trainingspause beginnt heute das Training für die Herbstsaison. Grund für die lange Pause war die Organisation der 6 Days of Austria, bei der ich voll eingespannt war. Nun heißt es aber wieder den Fokus auf das Laufen zu legen, schließlich warten schon bald die nächsten Wettkämpfe. Wie sehr diese trainingsfreie Zeit neben der ohnehin durchwachsenen ersten Saisonhälfte ein Loch in meine Form gerissen hat, werde ich wohl heute abend wissen. Dann bleiben noch 53 Trainingstage übrig um beim nächsten wichtigen Wettkampf topfit am Start zu stehen.

Ähnliche Beiträge

Über den Autor Alle Beiträge anzeigen Autor Website

Markus Plohn

Die einzige Seele auf diesem Blog.